331-999-0071

Zertifizierter Schulungskurs zum Cyber-Intelligence-Analysten

Zertifizierter Cyber ​​Intelligence Analyst
Cyber-Intelligence-Handwerk

Melden Sie sich für den Präsenzkurs an 

Aktuelles Studentenzeugnis:

Aufgrund meiner Erfahrung im Verteidigungsministerium hielt ich diese Schulung für unverzichtbar für Branchenexperten. Es bietet eine erweiterte Perspektive auf die Analyse von Informationen und deckt modernste Konzepte ab und wendet sie auf reale Szenarien an. Diese umfassende Schulung fördert ein solides Verständnis des nachrichtendienstlichen Handwerks und ich empfehle sie wärmstens denjenigen, die neu oder erfahren im Bereich der Cyber-Intelligence sind.

Kursübersicht (Liste der hochrangigen KI unten):

Anonymität und passives Persona-Setup:

  • Glossar und Taxonomie
  • Betriebssicherheit (OPSEC)

Intelligenz verstehen:

  • Was es kann und was nicht
  • Open-Source-Intelligence-Techniken und -Tools
  • Gegner-Targeting, Erfassungsmethoden und -techniken
  • Arten von Beweisen und Konfidenzniveaus
  • Analysemethoden und Schreibtechniken
  • KI-gestützte Erfassungs-, Analyse- und analytische Schreibmethoden.
    • Optimieren Sie Ihre Datenerfassung:

      KI-gestützte Lösungen von Examine durchsuchen automatisch Online-Daten und konzentrieren sich dabei auf die Informationen, die am wichtigsten sind. Dank fortschrittlicher NLP-Algorithmen (Natural Language Processing) können Sie aufkommende Bedrohungen oder Trends jetzt schneller und genauer als je zuvor identifizieren.

      Schalten Sie die Next-Level-Analyse frei:

      Herkömmliche Analysemethoden sind der Geschwindigkeit und Genauigkeit KI-gestützter Systeme nicht gewachsen. Echtzeitalgorithmen durchsuchen riesige Datensätze, erkennen komplexe Muster und identifizieren Netzwerkanomalien sofort. Stellen Sie sich vor, Sie könnten schon heute die Cybersicherheitsbedrohungen von morgen vorhersagen – das ist die Stärke der KI bei der Cyber-Intelligence-Analyse.

      Verbessern Sie Ihr analytisches Schreiben:

      Warum sich mit komplexen Berichten abmühen, wenn KI die schwere Arbeit übernehmen kann? Mit NLP-fähigen Schreibtools können Sie Berichte erstellen, die sowohl wertvolle Erkenntnisse liefern als auch leicht verständlich sind. Von der automatischen Generierung von Datenzusammenfassungen bis hin zum Vorschlag einer Inhaltsstruktur machen wir das analytische Schreiben zum Kinderspiel.

      Erreichen Sie das Undenkbare mit KI-Synergie:

      Die Integration von KI in Ihre Cyber-Intelligence-Operationen macht Sie nicht nur schneller, sondern auch intelligenter. Nutzen Sie die kombinierte Kraft von menschlichem Fachwissen und maschineller Intelligenz, um umsetzbarere Erkenntnisse zu gewinnen, die effizienter und genauer bereitgestellt werden.

      Sind Sie bereit für Intelligenz, die nicht nur intelligent, sondern auch KI-intelligent ist? Verbessern Sie Ihre Cyber-Intelligence-Fähigkeiten und navigieren Sie wie ein Profi durch die komplexe und riskante Welt der modernen Cybersicherheit.

      Erfahrungsberichte von Ausbildern:

      • „Das Cyber-Intelligence-Training sorgt für schnelle Erfolge bei Cyber-Intel-Analysten und Ihren Sicherheitsabläufen.“
      • „Fantastischer Kurs, der sich mit den grundlegenden Aspekten des traditionellen Handwerks beschäftigt.“
      • „Eine der besten Cyber ​​Threat Intelligence-Schulungen, die ich je besucht habe.“
      • „Dieser Kurs war ausgezeichnet, ich habe ihn bereits meinen ehemaligen Kollegen empfohlen.“

KI-gestütztes Training für Cybersicherheit und Intelligenz

Dieses umfassende Schulungsprogramm verfolgt einen vielschichtigen Ansatz zur Cybersicherheit und Geheimdienstanalyse und nutzt die Leistungsfähigkeit der künstlichen Intelligenz (KI), um traditionelle Methoden zu verbessern. Von der Darknet-Erkundung bis zur Social-Media-Analyse vermittelt der Kurs den Teilnehmern die Fähigkeiten und Werkzeuge, um sich in der komplexen Cyberlandschaft von heute zurechtzufinden.

Integration von Software und Tools

Die Teilnehmer werden wichtige Darknet-Bereiche erkunden und dabei lernen, sich sicher darin zurechtzufinden, und KI-Algorithmen werden Darknet-Daten durchsuchen und analysieren, um Bedrohungen zu identifizieren. KI wird auch bei der Social-Media-Analyse durch natürliche Sprachverarbeitung (NLP) zur Stimmungs- und Trenderkennung eine Rolle spielen. Der Kurs nutzt Maltego, ein graphbasiertes Link-Analyse-Tool, für die Entitätszuordnung und integriert gleichzeitig KI für die automatisierte Entitätserkennung. Tools wie Open Semantic Search, Oracle Virtual Box und Tracelabs bieten eine Grundlage für eine umfassende Informationsbeschaffung. Auch hier verbessern KI-Algorithmen die semantische Suche und Datenindizierung.

Belichtung in der realen Welt

Live-Fallstudien ermöglichen die Anwendung erlernter Methoden und Techniken. KI-Tools ergänzen diese Studien durch prädiktive Analysen, Datenkorrelation und Cyber-Bedrohungssuche. Begleitmaterialien, darunter zwei Bücher und über fünfzig Dokumente, enthalten KI-generierte Zusammenfassungen und Visualisierungen.

Kursvorteile und Zielgruppe

Der Kurs standardisiert die Sprache in der gesamten Geheimdienstgemeinschaft und bietet Fachwissen in KI-gestützten Techniken wie automatisiertem Data Scraping und Stimmungsanalyse. Der Kurs richtet sich an Geheimdienstanalysten, Cyber-Risikoexperten und Forscher und ist besonders nützlich für diejenigen, die sich für KI-Anwendungen in der Cybersicherheit interessieren.

Anforderungen und Zertifizierung

Die Teilnehmer sollten mit Internetbrowsern, Office 365 und allgemeinen Intelligenzkonzepten vertraut sein. Außerdem ist ein Laptop mit 8 GB RAM und einer für maschinelle Lernaufgaben geeigneten GPU erforderlich. Durch den Abschluss des Kurses werden die Studierenden als Cyber ​​Intelligence Tradecraft Professionals zertifiziert und erhalten 52 Credits für die berufliche Weiterbildung.

Einzigartige Features

Das Besondere an diesem Kurs ist die ausführliche Abdeckung des Intelligence-Lebenszyklus, praktische Aufgaben und KI-gestützte Übungen. Es umfasst auch schriftliche und mündliche Fallstudienpräsentationen, angereichert durch KI-generierte Visualisierungen. Der Kurs von Treadstone 71 schränkt den Weiterverkauf oder die kommerzielle Nutzung seiner Materialien, einschließlich KI-Ressourcen, ein.

High-Level-KI-Übersicht

Der Kurs bezieht KI in verschiedenen Facetten ein. Beispielsweise werden KI-Tools die Betriebssicherheit (OPSEC) bewerten und optimieren, mithilfe von STEMPLES Plus und den Hofstede-Prinzipien Frühindikatoren für Veränderungen identifizieren und bei der Datenaggregation und -korrelation beim Angreifen von Gegnern helfen. Für die semantische Analyse und Optimierung sind auch automatisierte Funktionen in Hunch.ly und Open-Source-Tools wie Tracelabs integriert.

Durch die Einbeziehung von KI in mehreren Phasen zielt der Kurs darauf ab, Fachkräfte hervorzubringen, die sich mit der traditionellen Geheimdienstarbeit auskennen und sich hervorragend darin auskennen, KI für mehr Effizienz und Effektivität zu nutzen.

  • Beinhaltet praktische Erfahrungen aus den Schlagzeilen und die Verwendung aller im Kursmaterial genannten Methoden und Techniken.
    • AI-Integration: Analysieren Sie Fallstudien aus der Praxis, die KI-Tools für prädiktive Analysen, Datenkorrelation und Cyber-Bedrohungssuche umfassen.

Mitgelieferte Materialien:

  • Zwei Bücher und über 50 Kursdokumente, darunter KI-generierte Zusammenfassungen und Datenvisualisierungen, helfen Ihnen beim Verständnis.

Kursvorteile:

  • Verwendung anerkannter Sprache in der gesamten Geheimdienstgemeinschaft.
  • Verstehen, was Intelligenz ist und was nicht.
  • Kenntnisse im Umgang mit mehreren Analysetools, -methoden und -techniken.
    •  Entwickeln Sie Fachwissen in KI-gestützten Analysetechniken, wie z. B. automatisiertem Data Scraping, Stimmungsanalyse und prädiktiver Modellierung.
  • Kenntnisse in der Auswertung und Synthese von Daten.
    • Lernen Sie, Algorithmen des maschinellen Lernens zur Datenauswertung und Mustererkennung anzuwenden.
  • Fähigkeit, kognitive Vorurteile zu erkennen und zu mildern.
    •  Nutzen Sie KI-gestützte Tools, um Verzerrungen in Geheimdienstdaten und -analysen zu erkennen und zu mildern.
  • Verständnis für Verleugnungs- und Täuschungstechniken.
    • Setzen Sie KI ein, um heimliche Taktiken und verborgene Daten in vielschichtigen Täuschungstechniken aufzudecken.

Zielgruppe:

  • Geheimdienstanalysten, Forscher, Fachleute für Cyber-Risikomanagement, Leiter der Reaktion auf Vorfälle, Studenten und Ermittler (nicht inklusive).
    • AI-Integration: Besonders nützlich für Fachleute und Studenten, die sich für KI-Anwendungen in der Cybersicherheit und Geheimdienstanalyse interessieren.

Anforderungen:

  • Vertrautheit mit Internetbrowsern, Office 365 und allgemeinen Intelligenzkonzepten.
  • Laptop mit Administratorzugriff, 8 GB RAM, 100 GB freier Festplattenspeicher.
    • AI-Integration: Eine zusätzliche Voraussetzung für eine GPU, die für maschinelle Lernaufgaben und KI-Softwareinstallationen geeignet ist.

Zertifizierung:

  • Studierende, die den Kurs abschließen, werden als Cyber ​​Intelligence Tradecraft Professionals zertifiziert und erhalten 52 CPEs, einschließlich KI-Anwendungen im Bereich Cyber ​​Intelligence.

Wie sich dieser Kurs unterscheidet:

  • Ausführliche Abschnitte entlang des Intelligence-Lebenszyklus.
  • Praktische Aufgaben und Demonstrationen.
    • AI-Integration: Zusätzliche praktische Übungen mit KI-basierten Tools und Algorithmen für verschiedene Aufklärungsaufgaben.
  • Schriftliche und mündliche Präsentationen von Fallstudien.
    • AI-Integration: Lernen Sie, KI-generierte Visualisierungen und Zusammenfassungen in Ihre Präsentationen zu integrieren, um überzeugendere Erzählungen zu erzielen.

Kursgebühr:

  • Enthält Bücher, Vorlagen, Anwendungen für strukturierte Techniken, KI-Softwareressourcen und mehr.

Weitere Hinweise:

  • Dieser Kurs ist hochspezialisiert und konzentriert sich auf das Handwerk der Geheimdienstgemeinschaft.
    • AI-Integration: Erweitert, um KI-Technologien abzudecken, die in modernen Geheimdienstoperationen immer häufiger vorkommen.
  • Es wird von Treadstone 71 angeboten und legt den Grundstein für ein solides Programm.
  • Der Weiterverkauf oder die kommerzielle Nutzung des Kursmaterials, einschließlich KI-Ressourcen, ist eingeschränkt.

Lernen Sie mit praktischen Beispielen, sofortiger Anwendbarkeit und modernsten KI-Techniken, sich in der komplexen Welt der Cyber-Intelligence zurechtzufinden.

High-Level-KI-Übersicht

Anonymität und passives Persona-Setup:

  • Nutzen Sie die von Menschen gesteuerte und KI-gestützte Zusammenarbeit, um potenzielle Risiken und Schwachstellen während des Persona-Einrichtungsprozesses zu erkennen.

Glossar und Taxonomie:

  • Implementieren Sie eine KI-gestützte Suchfunktion, damit Studierende Terminologiedefinitionen und Beziehungen zwischen Begriffen schnell finden können.

Betriebssicherheit – OPSEC:

  • Führen Sie KI-Tools ein, die Ihr OPSEC-Setup bewerten und optimieren und potenzielle Schwachstellen in der Sicherheitskette identifizieren können.

Was Intelligenz kann und was nicht:

  • Stellen Sie Echtzeitsimulationen mit KI bereit, um die Grenzen und Möglichkeiten moderner Geheimdienstmethoden aufzuzeigen.

Open-Source-Intelligence-Techniken und -Tools:

  • Erfahren Sie, wie Sie KI für Scraping, Stimmungsanalyse und Datenkategorisierung innerhalb von Open-Source-Intelligence nutzen.

Stakeholder-Analyse:

  • Nutzen Sie KI, um die Stakeholder-Stimmungsanalyse auf der Grundlage öffentlicher Äußerungen oder Social-Media-Aktivitäten zu automatisieren.

Geheimdienstanforderungen an PIRs:

  • Implementieren Sie KI, um PIRs basierend auf historischen Daten und Prognosen zu priorisieren.

STEMPLES Plus – Hofstede-Prinzipien – Indikatoren der Veränderung:

  • Nutzen Sie KI für Muster-, Trend- und Tendenzanalysen und -prognosen, um Frühindikatoren für Veränderungen in verschiedenen kulturellen und sozialen Dimensionen zu identifizieren. Gezielte STEMPLES Plus KI-Analyse.

Gegner-Targeting – D3A F3EAD:

  • Integrieren Sie KI, um die Datenaggregation und -korrelation während der Entscheidungs-, Erkennungs-, Bereitstellungs- und Bewertungsphasen des Gegner-Targetings zu unterstützen und gleichzeitig das Targeting zu unterstützen.

Erhebungsmethoden und -techniken:

  • Der Einsatz von KI zum automatischen Sortieren und Kategorisieren gesammelter Daten verbessert die Effizienz und Konzentration.

Sammlungsplanung, IRs/PIRs/EEIs/Indikatoren/SIRs:

  • KI-Integration: Nutzen Sie KI, um die Planungsphase zu optimieren und Ressourcen basierend auf prädiktiven Analysen effektiver zuzuteilen.

Ablauf des Inkassoprozesses:

  • KI-Integration: Integrieren Sie KI-Tools, um bestimmte Phasen des Erfassungsprozesses zu automatisieren und so eine effizientere und effektivere Datenerfassung zu ermöglichen.

Sammlungstools (OSINT) und Targeting:

  • KI-Integration: Verwenden Sie KI-Algorithmen, um Muster zu identifizieren und potenzielle OSINT-Quellen vorzuschlagen, die möglicherweise übersehen werden.

Wahrscheinlichste Bedrohungsakteure:

  • KI-Integration: Verwenden Sie Algorithmen für maschinelles Lernen, um Bedrohungsakteurprofile basierend auf neuen Daten und Trends kontinuierlich zu aktualisieren und zu priorisieren.

Hunch.ly:

  • Führen Sie automatisierte Analysefunktionen in Hunch.ly ein und nutzen Sie KI, um relevante Daten und Trends hervorzuheben.

Semantische Suche öffnen – Oracle Virtual Box – OVA-Setup – Tracelabs:

  • KI-Integration: Implementieren Sie KI-Algorithmen für die semantische Analyse und optimieren Sie die Einstellungen virtueller Maschinen für verschiedene Aufgaben.

Interessante Darknet-Seiten:

  • KI-Integration: Entdecken Sie KI-Tools, die Darknet-Daten durchsuchen und analysieren, um Bedrohungsinformationen zu erhalten.

Social Media – Abseits der ausgetretenen Pfade:

  • KI-Integration: Nutzen Sie KI, um Daten von weniger verbreiteten Social-Media-Plattformen zu finden und zu analysieren.

Einrichtung und Verwendung des Burn Phone (nur USA):

Produktionsmethoden für den Intelligenzlebenszyklus:

  • KI-Integration: Führen Sie KI-Automatisierung in verschiedenen Phasen des Intelligence-Lebenszyklus ein, um die Effizienz und Genauigkeit zu verbessern.

Strukturierte Analysetechniken:

  •  Nutzen Sie KI, um alternative Hypothesen basierend auf verfügbaren Daten zu validieren oder automatisch zu generieren.

Verleugnung und Täuschung des Gegners:

  • Verwenden Sie KI, um Gegner-Leugnungs- und Täuschungstechniken für bessere Gegenstrategien zu modellieren.

Glaubwürdigkeit und Relevanz der Quelle:

  •  Implementieren Sie automatisierte Glaubwürdigkeits- und Relevanzbewertungen durch maschinelle Lernalgorithmen.

Vertrauensstufen:

  • Nutzen Sie KI, um Konfidenzniveaus basierend auf verschiedenen Dateneingaben und historischen Zuverlässigkeitsmetriken zu berechnen.

Analytisches Schreiben, BLUF, ZIELE:

  • Nutzen Sie KI-basierte Grammatik- und Stilprüfungen, um das analytische Schreiben zu verfeinern und zu verbessern.

Prognosen in Ihrem Schreiben:

  • Verwenden Sie KI-gesteuerte Schätzungsanalysetools, um die Prognosegenauigkeit in Analyseberichten zu verbessern.

Bedrohungsjagd mit TaHiTI & MaGMa:

  • Integrieren Sie KI, um bei der Bedrohungssuche automatisch Muster, Anomalien und potenzielle Bedrohungen zu erkennen.

Durch die Erweiterung des Kurses mit KI an mehreren Berührungspunkten sammeln die Studierenden praktische Erfahrungen mit der Nutzung von KI für die Geheimdienstarbeit und werden so zu effektiveren und effizienteren Fachkräften in diesem Bereicher Feld.

Wenden Sie sich an Treastone 71

Kontaktieren Sie Treadstone 71 noch heute. Erfahren Sie mehr über unsere Angebote für Targeted Adversary Analysis, Cognitive Warfare Training und Intelligence Tradecraft.

Kontaktiere uns heute!