331-999-0071



Treadstone 71 Cognitive Warfighter

„Cyberoperationen, Psyops und kognitive Kriegsführung bilden einen Dreiklang digitaler Beherrschung und dienen als Schild und Schwert in der Cyberverteidigung. Sie weben einen Teppich aus Widerstandsfähigkeit und Täuschung, in dem jedes Byte zum Schlachtfeld und jede Nachricht zu einem Manöver im Kopf wird.“ In diesem Bereich ist die schärfste Waffe nicht der Code, der eindringt, sondern die Strategie, die Einfluss nimmt, indem sie die Stärken der Gegner in Schwachstellen umwandelt und Wahrnehmungen formt, um sich vor den unsichtbaren Bedrohungen der digitalen Domäne zu schützen.“

Chinesische, russische und iranische Cyber-Operationen, kognitive Kriegsführung, APTs und STEMPLES Plus-Analysetraining


Entdecken Sie Sonderangebote und umfassende Schulungen mit Treadstone 71

Wir laden Sie ein, außergewöhnliche Möglichkeiten zu nutzen, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Ganz gleich, ob Sie am Kauf mehrerer Kurse interessiert sind oder nach Gruppenrabatten suchen, Treadstone 71 bietet eine Reihe von Sonderangeboten. Kontaktieren Sie uns und wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen die besten Angebote, einschließlich Paketen wie „Kauf 2“ oder „Kauf 3“.

Dieser Schulungskurs ist nicht nur ein weiteres Programm; Es handelt sich um eine umfassende Erfahrung, die Sie mit dem neuesten Wissen ausstattet, das in der heutigen Cyberlandschaft erforderlich ist. Folgendes können Sie erwarten:

  1. KI-Integration: Profitieren Sie von der praktischen Anwendung von Tools wie ChatGPT und anderen führenden KI-Lösungen und bieten Sie praktische Erfahrungen bei der Nutzung künstlicher Intelligenz für Aufklärungs- und Spionageabwehrbemühungen.
  2. Kernmodule des Intelligence-Lebenszyklus: Tauchen Sie ein in die grundlegenden Aspekte der Intelligenz und erkunden Sie Methoden und Prozesse, die für die Analyse, Sammlung und Verbreitung umsetzbarer Erkenntnisse von entscheidender Bedeutung sind.
  3. Globale Perspektiven: Verstehen Sie die Methoden der kognitiven Kriegsführung, die von bedeutenden staatlichen Akteuren, darunter Russland, China und Iran, eingesetzt werden. Dieser Einblick bietet ein tiefes Verständnis verschiedener Taktiken und ermöglicht es Ihnen, potenzielle Bedrohungen vorherzusehen und ihnen entgegenzuwirken.
  4. Risikoreduzierte OPSEC-Methoden: Lernen Sie innovative Ansätze zur Betriebssicherheit, zur Risikominimierung und zur Steigerung der Effektivität Ihrer Geheimdienstoperationen.
  5. Schulung zur Informationskriegsführung: Beteiligen Sie sich an einer umfassenden Erkundung der Informationskriegsführung, einschließlich der Prinzipien, Techniken und Strategien, um diese sich entwickelnde Bedrohungslandschaft zu erkennen und darauf zu reagieren.
  6. Zugriff auf fortschrittliche Tools und Techniken: Erwerben Sie praktische Kenntnisse in der Verwendung und im Verständnis von Ransomware- und DDoS-Tools und -Techniken. Obwohl diese aus defensiver Sicht untersucht werden, gewährleistet das Verständnis der offensiven Fähigkeiten dieser Tools eine umfassende Perspektive.

Besuchen Sie uns bei Treadstone 71 und tauchen Sie ein in einen Kurs, der weit mehr als nur Informationen bietet. Es ist eine Einladung, die sich entwickelnde Welt der Cyber-Kriegsführung zu meistern. Verpassen Sie nicht diese Chance, Ihre Fähigkeiten zu verbessern und sich vor den sich ständig ändernden Bedrohungen des digitalen Zeitalters zu schützen. Kontaktieren Sie uns noch heute, um die Besonderheiten zu entdecken und sich auf diese transformative Reise zu begeben.

KI-Offensive Cyber-Hacking-Chatbot im Iran

Treadstone 71 – Iranian Offensive Cyber-Hacking bietet einen beispiellosen Einblick in die hochentwickelte Welt der iranischen Cyber-Bedrohungen. Tauchen Sie tief in die komplexe Landschaft iranischer Hacker ein und erkunden Sie deren Taktiken, Techniken und Vorgehensweisen mit unübertroffener Präzision. Unser Service bietet umfassende Einblicke in die Cyber-Kriegsstrategien und Hackergruppen des Iran und vermittelt Ihnen das Wissen, um Cyber-Sicherheitsbedrohungen zu verstehen und vorherzusehen.


Die Treadstone 71 Intelligence Analysis OpenAI-Methode

Was ist dieses Werkzeug?

Die Treadstone 71 Intel Analysis Method ist eine fortschrittliche Intelligence-Analyseplattform, die das umfassende Verständnis und die Interpretation komplexer Datensätze im Kontext der Cyber-Intelligence unterstützen soll. Es integriert tiefgreifende analytische Fähigkeiten und Methoden, um tiefe Einblicke in Cyber-Bedrohungen und strategische Trends zu liefern.

Hauptmerkmale

  1. Umfassende Analyse: Nutzt verschiedene Datenquellen, um eine detaillierte Analyse nachrichtendienstlicher Informationen bereitzustellen.
  2. Strukturierte Analysetechniken (SATS): Bietet eine Reihe von SATs, um Informationen aus mehreren Perspektiven zu betrachten.
  3. Kritisches Denken: Integriert Module zur Verbesserung der Denkfähigkeit, zum Verständnis kognitiver Vorurteile und zur Anwendung intellektueller Strenge.
  4. STEMPLES Plus-Framework: Enthält das STEMPLES Plus-Framework für strategische Geheimdienstanalysen mit Schwerpunkt auf sozialen, technischen, wirtschaftlichen, militärischen, politischen, rechtlichen, Bildungs- und Sicherheitsfaktoren sowie zusätzlichen Indikatoren wie demografischen und psychologischen Aspekten.
  5. Integration des analytischen Schreibens: Erleichtert die Erstellung umfassender Geheimdienstberichte mit Klarheit und Präzision.

Was es kann:

  • Daten synthetisieren und analysieren: Verarbeitet und analysiert große Datenmengen effizient, um Muster, Trends und strategische Erkenntnisse zu identifizieren.
  • Verbessern Sie die Entscheidungsfindung: Bietet umsetzbare Informationen zur Unterstützung strategischer Entscheidungsprozesse.
  • Kognitive Verzerrungen reduzieren: Hilft bei der Erkennung und Abschwächung kognitiver Verzerrungen bei der Intelligenzanalyse.
  • Anpassbare Analyse: Passt die Analyse an die spezifischen geopolitischen und soziokulturellen Kontexte der Zieleinheiten an.
  • Szenarioentwicklung: Unterstützt die Erstellung von Szenarien auf der Grundlage von Beweisen als Leitfaden für die strategische Planung.

Was es nicht kann:

  • Entscheidungen treffen: Es trifft keine autonomen Entscheidungen, sondern unterstützt die Entscheidungsfindung mit analysierten Daten.
  • Die Zukunft vorhersagen: Es kann zwar Trends vorhersagen, zukünftige Ereignisse jedoch nicht mit absoluter Sicherheit vorhersagen.
  • Ersatz für menschliches Urteilsvermögen: Das Tool ergänzt das differenzierte Verständnis und das kritische Urteilsvermögen menschlicher Analysten, ersetzt es jedoch nicht.
  • Datengenauigkeit garantieren: Die Ausgabegenauigkeit hängt von der Qualität der Eingabedaten ab.

Die Treadstone 71 Intel Analysis Method ist ein hochentwickeltes Tool für Geheimdienstanalysten, Cyber-Bedrohungsforscher und strategische Planer. Es verbessert die Fähigkeit, komplexe Cyber-Umgebungen zu verstehen, und hilft bei der proaktiven Erkennung von Bedrohungen und der strategischen Planung von Cyber-Abwehrmaßnahmen. Durch die Integration umfassender Analysetechniken, kritischem Denken und des STEMPLES Plus-Frameworks bietet es eine robuste Plattform für differenzierte und tiefgreifende Geheimdienstanalysen.

So verwenden Sie das Tool:

  1. Erste Schritte: Wir begrüßen Benutzer mit einem intuitiven Dashboard, wenn sie auf das Methodentool zugreifen. Machen Sie sich mit dem Layout und den verfügbaren Modulen vertraut: Bildung eines Intelligenzmusters, Bewertung, Analyse, Datenherkunft, strukturierte Analysetechniken (SATS) und kritisches Denken.
  2. Eingabedaten: Beginnen Sie mit der Eingabe der Daten, die Sie analysieren möchten. Ihre Daten können verschiedene nachrichtendienstliche Eingaben wie Texte, Berichte, Datensätze und dergleichen umfassen.
  3. Auswahl der Analysemethoden:
    • Musterbildung: Verwenden Sie dieses Modul, um Muster und Trends in Ihren Daten zu identifizieren. Es hilft bei der Synthese und Integration von Fakten, um umfassende Intelligenzmuster zu bilden.
    • Auswertung und Analyse: Nutzen Sie diese Funktionen, um tief in Ihre Daten einzutauchen, ihre Zuverlässigkeit zu bewerten und sie für umsetzbare Erkenntnisse zu analysieren.
    • Datenherkunft: Überprüfen Sie hier die Quelle und Authentizität Ihrer Informationen.
    • Strukturierte Analysetechniken: Wählen Sie aus verschiedenen SATs, um Ihre Daten aus verschiedenen analytischen Perspektiven zu betrachten.
  4. Kritisches Denken: Nutzen Sie dieses Modul, um Argumentationschecklisten anzuwenden, kognitive Vorurteile zu erkunden und sokratisches Fragen zu üben. Dieses Modul ist entscheidend für die Gewährleistung einer gründlichen und unvoreingenommenen Analyse.
  5. Ergebnisse interpretieren: Nach der Analyse stellt das Methodentool synthetisierte Informationen bereit. Verwenden Sie die Richtlinien, um diese Ergebnisse genau zu interpretieren.
  6. Berichtserstellung: Nutzen Sie die Berichtsfunktionen, um Ihre Ergebnisse klar, prägnant und effektiv zusammenzustellen und zu verbreiten.

Best Practices:

  • Aktualisieren Sie regelmäßig Ihr Verständnis der Funktionen des Tools.
  • Kontinuierliche Überprüfung und Gegenprüfung der Daten auf Richtigkeit.
  • Nutzen Sie das Modul „Kritisches Denken“, um Annahmen und Vorurteile zu hinterfragen.

Support und Feedback:

  • Nutzen Sie verfügbare Schulungsmaterialien und Tutorials.
  • Wenden Sie sich bei technischen Problemen oder Fragen an den Kundendienst.
  • Geben Sie Feedback zur kontinuierlichen Verbesserung des Tools.

Denken Sie daran, dass das Treadstone 71-Analysetool ein hochentwickeltes Hilfsmittel bei der nachrichtendienstlichen Analyse ist, dessen Effektivität jedoch maximiert wird, wenn es von erfahrenen Analysten verwendet wird, die seine Ergebnisse im breiteren Kontext ihrer nachrichtendienstlichen Ziele interpretieren können. Bitte senden Sie uns Kommentare und Feedback an info AT treadstone71 DOT com

KI-gestützte Spionageabwehr

Unser Training zur Spionageabwehr umfasst KI-infundierte Module:

Integration von KI in das Cyber-Intelligence-Training: Ein Game-Changer

Erweiterte Lehrplananpassung:

KI nutzt umfangreiche Bildungsdaten, um Trainingsmodule entsprechend den Bedürfnissen eines Lernenden zu personalisieren. Ganz gleich, ob der Schwerpunkt auf Cyber-Kriegsführung, Desinformationstaktiken oder Open-Source-Informationen liegt: KI passt die Kursinhalte dynamisch an und ermöglicht so ein effektiveres Lernen.

Echtzeitsimulationen und -szenarien:

Stellen Sie sich Trainingsszenarien vor, die sich in Echtzeit auf der Grundlage von Weltereignissen entwickeln. KI-Algorithmen könnten Einflussoperationen, Cyberangriffe oder Desinformationskampagnen in Echtzeit simulieren und den Studierenden praktische Erfahrungen bei der Eindämmung und dem Verständnis aktueller Bedrohungen bieten.

KI-gestützte Analysetools:

Von Deep Fakes bis hin zu Fehlinformationen umfassen die Kursthemen komplexe Datenanalysen. KI trägt dazu bei, diesen Prozess zu beschleunigen, indem sie automatisch Muster und Anomalien in riesigen Datensätzen erkennt. Die KI-Analyse spart Zeit und ermöglicht es den Schülern, sich mehr auf Strategie und Interpretation zu konzentrieren, anstatt sich in Daten zu verlieren.

Dynamische Social-Media-Analyse:

In der heutigen Cyberlandschaft ist es von entscheidender Bedeutung, die Dynamik sozialer Medien zu verstehen. KI bietet Echtzeit-Stimmungsanalysen und Trendvorhersagen auf sozialen Plattformen, eine Funktion, die für das Verständnis der „Grauzone“ von Operationen, Destabilisierungstaktiken und Spionageabwehr von entscheidender Bedeutung ist.

Kognitive Kriegsführung und psychologische Analyse:

Mithilfe von KI umfasst der Kurs ein Modul, das maschinelles Lernen auf Sozialpsychologie und Persönlichkeitstheorien anwendet und so ein tieferes Verständnis und Simulationen darüber ermöglicht, wie sich kognitive Kriegsführung und Propaganda auf verschiedene Persönlichkeitstypen auswirken.

Faktenprüfung und Desinformationsanalyse:

KI kann Nachrichtenquellen automatisch durchsuchen, Deep Fakes erkennen und Desinformation kennzeichnen. Dadurch lernen Studierende, Manipulationstaktiken schnell zu erkennen. Sie ist ein unschätzbares Werkzeug in den Schulungsmodulen, die sich auf Medienmanipulation, Fake News und Echokammern konzentrieren.

Kollaboratives Lernen und Gruppendiskussion:

KI-Algorithmen ermöglichen ansprechendere und produktivere Gruppendiskussionen, indem sie Forschungsthemen vorschlagen, Debattenanstöße auf der Grundlage von Echtzeitanalysen globaler Cyber-Ereignisse bieten und wichtige Erkenntnisse aus Diskussionen zusammenfassen.

Erweiterte Betriebssicherheit (OPSEC):

Algorithmen für maschinelles Lernen simulieren verschiedene Cyber-Bedrohungen für OPSEC und bieten einen praxisorientierteren Ansatz zum Erlernen des Schutzes von Geheimdienstprozessen in einer von Cyber ​​dominierten Landschaft.

Kontinuierliche Bewertung und Feedback:

Fortschrittliche KI-Analysen bewerten kontinuierlich die Leistung der Studierenden, bieten Echtzeit-Feedback und passen den Schwierigkeitsgrad und den Schwerpunkt der Module entsprechend an. Der Einsatz von KI für Bewertungen und Feedback stellt sicher, dass die Studierenden ihr Lernpotenzial während des gesamten Kurses maximieren.

    KI-gestütztes Cyber-Intelligence-Training

    KI-gestützte Sammlung, Analyse und analytisches Schreiben von Cyber-Intelligence integrieren Technologien der künstlichen Intelligenz in traditionelle Cyber-Intelligence-Praktiken.

    KI-gestützte Cyber-Intelligence-Sammlung:

    Bei der traditionellen Cyber-Intelligence sammeln Analysten manuell Daten aus verschiedenen Quellen wie sozialen Medien, Deep Web und Datenbanken. Mithilfe der KI-Infusion sammeln maschinelle Lernalgorithmen automatisch Daten, filtern Rauschen heraus und priorisieren hochwertige Informationen. Beispielsweise kann KI die Stimmung auf Social-Media-Plattformen analysieren, um aufkommende Bedrohungen oder Trends zu erkennen. Durch die Nutzung natürlicher Sprachverarbeitung (NLP) kann KI die menschliche Sprache interpretieren und so den Erfassungsprozess schneller, umfassender und genauer gestalten.

    KI-gestützte Cyber-Intelligence-Analyse:

    Bei der Analyse geht es in der Regel darum, gesammelte Daten zu sichten und zu interpretieren, um Muster, Bedrohungen oder Chancen zu erkennen. KI verbessert diesen Schritt durch die Anwendung von Algorithmen, die komplexe Muster in riesigen Datensätzen in Echtzeit erkennen. Modelle für maschinelles Lernen können Anomalien im Netzwerkverhalten erkennen, sie zur sofortigen Überprüfung kennzeichnen oder zukünftige Cybersicherheitsvorfälle auf der Grundlage historischer Daten vorhersagen. Der Einsatz von KI sorgt für genauere, zeitnahere und umfassendere Analyseergebnisse und entlastet Analysten von den Einschränkungen manueller menschlicher Überprüfung.

    KI-gestütztes analytisches Schreiben:

    Analytisches Schreiben erfordert in der Regel ein tiefes Verständnis des Themas und die Fähigkeit, komplexe Ideen klar und prägnant zu vermitteln. Mithilfe der KI-Infusion können Tools mit NLP-Funktionen Analysten dabei unterstützen, gezieltere und informativere Berichte zu erstellen. Beispielsweise können KI-Algorithmen automatisch Zusammenfassungen großer Datensätze erstellen, Bereiche vorschlagen, die die Aufmerksamkeit der Analysten erfordern, und Empfehlungen zur Berichtsstruktur und zum Inhalt geben. Diese KI-basierten Schreibwerkzeuge können die Qualität von Analyseberichten erheblich verbessern und sie für Entscheidungsträger aufschlussreicher und umsetzbarer machen.

    Durch die Integration von KI in diese entscheidenden Aspekte der Cyber-Intelligence erzielen Unternehmen einen Synergieeffekt. Sie steigern die Geschwindigkeit und Effizienz ihrer Geheimdienstoperationen und verbessern die Qualität und Genauigkeit der gewonnenen Erkenntnisse erheblich. Diese Verschmelzung von KI und Cyber-Intelligence stattet Unternehmen mit einem robusten, innovativen Toolkit für die Bewältigung der zunehmend komplexen und gefährlichen Landschaft moderner Cybersicherheitsbedrohungen aus.

    Optimieren Sie Ihre Datenerfassung:

    KI-gestützte Lösungen von Examine durchsuchen automatisch Online-Daten und konzentrieren sich auf die Informationen, die am wichtigsten sind. Dank fortschrittlicher NLP-Algorithmen (Natural Language Processing) können Sie neue Bedrohungen oder Trends jetzt schneller und genauer als je zuvor identifizieren.

    Schalten Sie die Next-Level-Analyse frei:

    Herkömmliche Analysemethoden sind der Geschwindigkeit und Genauigkeit KI-gestützter Systeme nicht gewachsen. Echtzeitalgorithmen durchsuchen riesige Datensätze, erkennen komplexe Muster und identifizieren Netzwerkanomalien sofort. Stellen Sie sich vor, Sie könnten schon heute die Cybersicherheitsbedrohungen von morgen vorhersagen – das ist die Stärke der KI bei der Cyber-Intelligence-Analyse.

    Verbessern Sie Ihr analytisches Schreiben:

    Warum sich mit komplexen Berichten abmühen, wenn KI die schwere Arbeit übernehmen kann? Mit NLP-fähigen Schreibtools können Sie Berichte erstellen, die reich an Erkenntnissen sind und leicht verständlich sind. Von der automatischen Generierung von Datenzusammenfassungen bis hin zum Vorschlag einer Inhaltsstruktur machen wir das analytische Schreiben zum Kinderspiel.

    Erreichen Sie das Undenkbare mit KI-Synergie:

    Die Integration von KI in Ihre Cyber-Intelligence-Operationen macht Sie nicht nur schneller, sondern auch intelligenter. Nutzen Sie die kombinierte Kraft von menschlichem Fachwissen und maschineller Intelligenz, um umsetzbarere Erkenntnisse effizienter und genauer zu liefern.

    Sind Sie bereit für Intelligenz, die nicht nur intelligent, sondern auch KI-intelligent ist? Verbessern Sie Ihre Cyber-Intelligence-Fähigkeiten und navigieren Sie wie ein Profi durch die komplexe und riskante Welt der modernen Cybersicherheit.



    Strategisches Bootcamp zur Cyber-Intelligence-Integration

    Das Strategic Cyber ​​Intelligence Integration Bootcamp bietet einen umfassenden, praktischen und praktischen Ansatz zur Einbettung umsetzbarer Cyber ​​Intelligence in den Kern Ihrer Sicherheitsabläufe.  

    Cyber ​​Intelligence-Abonnement

    Schulungsabonnement – ​​Alle Online-Kurse für ein Jahr 500 Studenten 

    Strategische Planung und Programmerstellung für Cyber- und Bedrohungsinformationen

    Der Service „Cyber ​​and Threat Intelligence Strategic Planning and Program Build“ ist Ihr umfassender Leitfaden für jede Phase Ihrer Programmentwicklung. 



    Kognitive Kriegsführung

    Cognitive Warfare-Training

    Die Waffe von Informationen beeinflusst Ihre Gedanken und wie Sie Inhalte wahrnehmen. Lernen Sie, es zu erkennen und zu verhindern.

    Gezielte Gegnerforschung

    Gegnerforschung und -analyse

    Wer sind Sie? Was sind ihre Fähigkeiten, Fähigkeiten und Motivationen? Was wissen sie über dich!

    Schulungsabonnement

    Schulungsabonnement – ​​Alle Online-Kurse

    Fünfhundert Studenten – Alle Online-Kurse für ein Jahr zu einem Bruchteil der Kosten. Verkaufe 20!

    Beeinflussungsoperationen erkennen

    Erkennen, analysieren, aufdecken

    .

    Auslöser, operative Inhalte, Taktiken, D3A/F3EAD und Absicht, Reagieren, 


    Warum Treadstone 71!

    Treadstone 71 ist ein Cyber-Intelligence-Unternehmen, das Schulungen, Beratung und Inhalte bereitstellt, um Unternehmen dabei zu helfen, sich vor Cyber-Bedrohungen zu schützen. Geheimdienstexperten betrachten Treadstone 71 als eines der ersten und besten Cyber-Intelligence-Unternehmen der Welt:

    • Fachwissen: Die Geheimdienstexperten von Treadstone 71 verfügen über ein tiefes Verständnis der Cyber-Bedrohungslandschaft. Sie haben eine nachgewiesene Erfolgsbilanz darin, Unternehmen dabei zu helfen, sich vor Cyberangriffen zu schützen.
    • Schulung: Treadstone 71 bietet eine Vielzahl von Schulungen an, die alle Aspekte der Cyber-Intelligence abdecken, von der Bedrohungsanalyse bis zur Reaktion auf Vorfälle. Ihre Ausbildung ist sehr praxisnah und pragmatisch und gleichzeitig innovativ. Die Kurse sind praxisorientiert und sollen Unternehmen dabei helfen, die Fähigkeiten zu erwerben, die sie benötigen, um gegnerische Aktionen einzuschätzen und sich gleichzeitig vor Cyber-Bedrohungen zu schützen.
    • Beratung: Treadstone 71 bietet Beratungsdienste an, um Unternehmen bei der Bewertung ihres Cyberrisikos und der Entwicklung eines Plans zur Minderung dieser Risiken zu unterstützen. Ihre Berater verfügen über ein tiefes Verständnis der Cyber-Bedrohungslandschaft und können Unternehmen dabei helfen, die richtigen Sicherheitskontrollen zu implementieren, um sich selbst zu schützen.
    • Inhalt: Treadstone 71 veröffentlicht eine Vielzahl von Inhalten, darunter Blog-Beiträge, Whitepapers und Webinare, die alle Aspekte der Cyber-Intelligence abdecken. Der Inhalt von Treadstone 71 hilft Unternehmen, über die neuesten Cyber-Bedrohungen auf dem Laufenden zu bleiben und zu lernen, wie sie sich schützen können.

    Zusätzlich zu diesen Faktoren ist Treadstone 71 auch für sein Engagement für Qualität und Kundenservice bekannt. Sie investieren ständig in ihre Schulungsprogramme und Beratungsdienste, um sicherzustellen, dass sie ihren Kunden den bestmöglichen Mehrwert bieten.

    Aufgrund dieser Faktoren gilt Treadstone 71 in der Branche als eines der besten Cyber-Intelligence-Unternehmen der Welt. Sie sind ein vertrauenswürdiger Berater für Unternehmen jeder Größe und setzen sich dafür ein, ihnen dabei zu helfen, sich vor Cyber-Bedrohungen zu schützen.

    Was liefern wir?

    Cyber ​​Intelligence Tradecraft: Dies ist eine Ausbildung in verschiedenen Elementen der Cyber ​​Intelligence, wie OSINT (Open-Source Intelligence), HUMINT (Human Intelligence), SOCMINT (Social Media Intelligence) und mehr.

    Strategische Intelligenzanalyse: Bereitstellung von Analysen auf strategischer Ebene, um Unternehmen dabei zu helfen, Cyber-Bedrohungen zu verstehen und zu bekämpfen.

    Entwicklung eines Cyber ​​Threat Intelligence-Programms: Unterstützung von Organisationen beim Aufbau eines strukturierten, formellen Cyber ​​Threat Intelligence-Programms.

    Cyber ​​Intelligence Lifecycle Management: Überwachung des Prozesses der Erfassung, Analyse und Anwendung von Cyber ​​Intelligence.

    Forschung und Analyse: Einschließlich gezielter Forschung zu spezifischen Bedrohungen, Bedrohungsakteuren, Schwachstellen und anderen Aspekten der Cybersicherheit.

    Strategien und Taktiken zur Cyber-Abwehr: Unterstützung von Organisationen bei der Umsetzung von Strategien zur Abwehr von Cyber-Bedrohungen.

    Schulung und Beratung zur kognitiven Kriegsführung. Cyber-Psyops: Entdecken, sammeln, analysieren und liefern Sie umsetzbare Informationen auf adversäre Operationen.

    Wer profitiert von den Treadstone 71-Schulungen und -Services?


    Konzerne und Unternehmen: Große Unternehmen haben häufig erhebliche Anforderungen an die Cybersicherheit. Sie können die Dienste von Treadstone 71 erwerben, um ihre Sicherheitsmaßnahmen zu stärken, interne Cybersicherheitsfunktionen zu entwickeln oder Einblicke in potenzielle Bedrohungen zu gewinnen.
    Regierungsbehörden: Diese Einrichtungen müssen häufig sensible Daten und Systeme schützen. Sie können die Dienste von Treadstone 71 nutzen, um ihre Verteidigungsfähigkeiten zu verbessern, Strategien zur Spionageabwehr zu entwickeln oder Informationen über potenzielle Bedrohungen zu sammeln.
    Cybersicherheitsexperten: Personen, die im Bereich Cybersicherheit tätig sind, können die Schulung von Treadstone 71 erwerben, um ihre Fähigkeiten zu verbessern, über die neuesten Bedrohungen und Strategien auf dem Laufenden zu bleiben oder sich in ihrer Karriere einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.
    Akademische Einrichtungen: Universitäten und Hochschulen mit Schwerpunkt Cybersicherheit könnten ebenfalls an den Dienstleistungen von Treadstone 71 interessiert sein, entweder um ihre eigenen Lehrpläne zu ergänzen oder um Weiterbildungsmöglichkeiten für ihre Fakultät bereitzustellen.
    Technologieunternehmen: Technologieunternehmen, insbesondere solche, die große Mengen an Benutzerdaten verarbeiten oder Online-Dienste anbieten, benötigen möglicherweise die Dienste von Treadstone 71, um sicherzustellen, dass sie ihre Systeme und Benutzerdaten angemessen schützen.
    Gesundheitsorganisationen: Angesichts der Sensibilität und des Wertes von Gesundheitsdaten könnten diese Organisationen von der Expertise von Treadstone 71 im Bereich Cybersicherheit profitieren, um ihre Systeme zu schützen.
    Vorteile der Nutzung von Treadstone 71:

    • Erhöhtes Cyber-Bewusstsein: Die Schulungen von Treadstone 71 helfen den Mitarbeitern, die Cyber-Bedrohungslandschaft zu verstehen und Cyber-Bedrohungen zu erkennen und zu vermeiden.
    • Verbesserte Bedrohungsanalyse: Die Beratungsdienste von Treadstone 71 können Unternehmen dabei helfen, ihr Cyberrisiko einzuschätzen und einen Plan zur Minderung dieser Risiken zu entwickeln.
    • Verbesserte Reaktion auf Vorfälle: Die Beratungsdienste von Treadstone 71 können Unternehmen dabei helfen, einen Plan zur Reaktion auf Cyber-Vorfälle zu entwickeln.
    • Erhöhte betriebliche Effizienz: Die Schulungs- und Beratungsdienste von Treadstone 71 helfen Unternehmen, ihre betriebliche Effizienz zu verbessern, indem sie den Zeit- und Ressourcenaufwand für die Einschätzung und Abwehr von Cyber-Bedrohungen reduzieren.


    Insgesamt gibt es mehrere Gründe, warum jede Organisation die Dienstleistungen und Schulungen von Treadstone 71 kaufen sollte. Treadstone 71 ist ein angesehenes Unternehmen mit einem überzeugenden Ruf für Qualität und Kundenservice. Wir bieten eine Vielzahl von Schulungen und Beratungsleistungen an, die auf die spezifischen Bedürfnisse kritischer Infrastrukturorganisationen zugeschnitten sind. Durch die Zusammenarbeit mit Treadstone 71 kann Ihr Unternehmen sein Cyberbewusstsein steigern, seine Bedrohungsanalyse verbessern, seine Reaktion auf Vorfälle verbessern und seine betriebliche Effizienz steigern.

    Risiken reduzieren Kosten senken Bauen Sie ein effektives Team auf

    Wenn Sie Ihre Cyber-Intelligenz wirklich über die bloße Cyber-Hygiene hinaus verbessern, sich von nutzlosen Threat-Intelligence-Feeds befreien und Ihr Risiko, Ihre Erfassungszeiten und Ihren Datenvalidierungsaufwand erheblich reduzieren möchten, dann ist das Treadstone 71-Intelligence-Training genau das Richtige für Sie. Wenn Sie weiterhin Cyber-Hygiene-Aktivitäten durchführen möchten, während Sie Ihr hart verdientes Budget in technische Kurse in Höhe von 8 $ stecken, die wenig Früchte tragen, dann nehmen Sie nicht an unseren Kursen teil. Wenn Sie Ihr Team auf die nächste Kompetenzstufe im Bereich Cyber ​​Intelligence bringen und sich gleichzeitig von den hochpreisigen generischen Daten und Informationen anderer entwöhnen möchten, dann schauen Sie sich Treadstone 71 an.

    Die Schüler werden virtuelle Maschinen verwenden, ChatGPT herunterladen und installieren, das KI-Modul in ihren Datenspeichern trainieren und aktualisierte Inhalte in praktische Fallstudien integrieren.

    Erfahren Sie mehr über unsere Online-Kurzkurse

    Warum Hunderttausende von Dollar für die Installation von ChatGPT eines Anbieters über deren kontrollierte Daten zahlen, die nicht auf Sie ausgerichtet sind? Wir führen Sie durch die Installation und verwenden KI-Tools, um Sie auf die Konfiguration und das Training von ChatGPT-Tools über Ihre hart kuratierten Daten vorzubereiten. Hören Sie auf, jemand anderen für das zu bezahlen, was Sie tun können.



    Training von Treadstone 71

    „Unglaubliche Schulungen von dieser Crew! Unser Team war erstaunt über den Inhalt, die Tiefe und die Kompetenz des Treadstone 71-Teams Wenn Sie generische Informationen oder Informationen von geringem Geheimdienstwert benötigen, ist dieser Kurs genau das Richtige für Sie. Wir zeigen Ihnen, wie Sie relevante, glaubwürdige Informationen, gültige Quellen und Methoden zur Datenherkunft finden. Alles unter Verwendung betriebssicherer Methoden sowohl in OSINT- als auch in Darknet-Umgebungen. "

    Die empfohlene Online-Schulung umfasst jetzt auch Kurzkurse

    Online-Kurse Von Cyber ​​Intelligence bis Cyber ​​Psyops

    (www.cyberinteltrainingcenter.com)

    Fortgeschrittenes Cyber ​​Intelligence Tradecraft

    Fortgeschrittene strategische Intelligenzanalyse

    Gegnerisches Targeting

    Analytisches Schreiben (Berichterstattung und Briefings)

    Aspekte der Desinformation

    Grundlegendes Cyber-Intelligence-Handwerk

    Big Five im Bereich Cyber ​​Intelligence

    Aufbau eines Cyber-Intelligence-Programms – Teil 1

    Aufbau eines Cyber-Intelligence-Programms – Teile 2 und 3

    Aufbau eines Cyber-Intelligence-Programms – Teil 4

    Zertifizierter Cyber-Spionageabwehr-Analyst

    Cialdinis Prinzipien bei Einflussoperationen

    Chinesische kognitive Kriegsführung, Abschnitt 1, Cyber-Psyops-APT-Gruppen

    Definitionen der kognitiven Kriegsführung Teil 1

    Sammlungsverwaltung

    Farbrevolutionen – kognitive Kriegsführung

    Verschwörungstheorien

    Kritisches Denken und kognitive Voreingenommenheit für Cyber ​​Intelligence

    Cyber ​​Cointelpro

    Cyber ​​in der Lieferkette

    Cyber ​​Intelligence Tradecraft – Rezertifizierungspaket

    Täuschungsplanung

    Schmutzige Tricks in der Spionageabwehr und Täuschung

    Betriebsrahmen und Fähigkeitsreifemodell der Global Resilience Federation 

    Intelligenzanforderungen

    Mittleres Cyber-Intelligence-Handwerk

    Abschnitt 1 zur kognitiven und Informationskriegsführung im Iran

    Iranian Cognitive and Information Warfare Abschnitt 2 – Gemessen an STEMPLES Plus

    Myers-Briggs – Unter Druck und der destruktive Modus

    Personas und OPSEC

    Psychologische Operationen – Cyber ​​Cognitive Warfighter – Psyops

    Psychologie der sieben Radikalen

    Russische kognitive und Informationskriegsführung, Abschnitt 1

    Russian Cognitive and Information Warfare Security 2 – Informationsalibi

    Aktivitäten in der russischen Grauzone, APT-Gruppen – Zeitpläne und Fähigkeiten

    Russische STEMPLES Plus, Hofstede-Prinzipien und Indikatoren des Wandels

    Stakeholder-Analyse

    STEMPLES Plus – Indikatoren des Wandels – Hofstede-Prinzipien

    Strategische Quellenbewertung, Glaubwürdigkeit, Gültigkeit, Relevanz und Beweisarten

    Strategische Intelligenzanalyse

    Strukturierte Analysetechniken

    Die dunkle Triade und die pechschwarze Tetrade – Trolling

     

    KOSTENLOSE Kurse

    Brief – Cognitive Warfare Actions in der Ukraine – aus russischer Sicht

    Informationen über die neuesten Formen und Methoden der Organisation und Durchführung von Informationsoperationen unter den Bedingungen des Krieges in der Ukraine können bei der Arbeit staatlicher Stellen, die für die Organisation einer systemischen Gegenreaktion auf die Informationsaggression ausländischer Staaten zuständig sind, genutzt werden und werden auch für diese von Nutzen sein Politikwissenschaftler, Politiktechnologen und Spezialisten für die Bekämpfung destruktiver politischer Technologien.

    Kognitive Kriegsführung – Eine Reihe neuer Trainings von Treadstone 71

    Die Schüler lernen Täuschungsmethoden, um Gegner zu täuschen, Ablenkungstaktiken, die Erstellung von Inhalten für Misstrauen sowie Methoden des Einsatzes. Diese Methoden sind in von Schülern erstellten kognitiven Kampagnen enthalten, die kontinuierlich aus mehreren Vektoren bestehen. Die Schüler lernen, Ziele zu erkennen, während sie Welten von sozialen Medien, Informationen, Intelligenz und anderen Online-Vektoren verstehen. Wir behandeln auch die Probleme im Zusammenhang mit der Messung der Kampagneneffektivität und der Einflussanalyse. Wir werden Konzepte in den Bereichen kognitive Kriegsführung, Grauzonentaktiken, Desinformation, Einflussoperationen, Informationsoperationen, Farbrevolutionen, neurolinguistische Programme, private Geheimdienstfirmen und mehr behandeln. Neue Termine und Orte werden in diesem Quartal bekannt gegeben.

    Die Vorlesungen des Kurses demonstrieren die Einrichtung von Browsern (Erweiterungen/Plug-Ins/Add-Ins) für die Betriebssicherheit, mehrere Browserkonfigurationen und Container für den Abgleich mit und das Tracking von Personas. Die Schüler lernen, wie man Browser auf Leaks testet. Die Schüler werden virtuelle Maschinen verwenden, ChatGPT herunterladen und installieren, das KI-Modul in ihren Datenspeichern trainieren und aktualisierte Inhalte in praktische Kursfallstudien integrieren. Wir haben jetzt KI in unsere Inhaltsanalyse und -speicherung aufgenommen, während wir daran arbeiteten, automatisierte Hypothesengeneratoren außerhalb unserer eigenen Fähigkeiten zu entwickeln. Wir arbeiten auch daran, automatisierte Intelligenzanalysen zu integrieren, die strukturierte Analyseverfahren beinhalten. Unsere letzte Anstrengung umfasst die KI-Unterstützung beim Schreiben von Analyseberichten. Die Schüler können die KI-Tools über ihren Datenspeichern verwenden, um bei Folgendem zu helfen:

    • Bedrohungserkennung: KI-gestützte Systeme können große Datenmengen scannen und Verhaltensmuster finden, die auf potenzielle Bedrohungen hinweisen. Dies kann Sicherheitsteams dabei helfen, Bedrohungen schnell zu finden und darauf zu reagieren, bevor sie Schaden anrichten können.

    • Betrugserkennung: KI-Tools können Finanztransaktionen, Benutzerverhalten und andere Datenquellen analysieren, um Anomalien zu finden, die auf betrügerische Aktivitäten hinweisen können.

    • Malware-Erkennung: KI-Algorithmen können Code und Verhalten analysieren, um Malware und andere Formen von Schadsoftware zu finden.

    • Schätzung zukünftiger Aktionen: KI kann historische Daten analysieren, um Muster zu finden und Vorhersagen über zukünftige Cyber-Bedrohungen zu treffen.

    • Netzwerksicherheit: KI kann den Netzwerkverkehr überprüfen und potenzielle Sicherheitsbedrohungen wie unbefugten Zugriff oder Datenschutzverletzungen finden.

    • Reaktion auf Vorfälle: KI-Tools können Sicherheitsteams bei der Reaktion auf Vorfälle unterstützen, indem sie Daten analysieren und die Quelle des Angriffs finden.

    • Treadstone 71-Kurse beinhalten alle Materialien aus dem Kurs OPSEC, OSINT, Darknet Collection sowie: OPSEC-Methoden, Online-Anonymität, Persona-Erstellung, sichere Browserkonfiguration ohne verifizierte Lecks. OSINT- und Darknet-Suche, Social-Media-Suche und -Sammlung, Persönlichkeitsidentifikation mit Myers-Briggs, den Big 5, der Dark Triad/Pitch Black Tetrad, den Psychological Techniques of the Seven Radicals und dem Nine Enneagram Type. Methoden und TTPs von Cyber-HUMINT-Taktiken, Kampagnenentwicklung, -management und -ausführung. // Gegner-Targeting mit Cyber-D3A/F3EAD, PIRs, OSINT, Darknet. // Informationskrieg, Täuschungsmethoden der Spionageabwehr, russische/chinesische/iranische Cyberkriegsmodelle und cyberpsychologische Operationen, kognitive Kriegskampagnen. Intelligence-gesteuertes Sicherheits-Teaming. Die Schüler müssen auch einige kurze Persönlichkeitstests absolvieren, die sie während des Unterrichts teilen können. Für Kursorte in den USA stellt Treadstone 71 Telefone für Studenten bereit, um bei der Anonymität und Kontoerstellung zu helfen. Der Kurs behandelt auch die Einrichtung von Social-Media-Konten, die umfassende Nutzung von Open-Source-Tools, Methoden zum Auffinden von Gruppen, Kanälen und Chats, die Einrichtung aggregierter Suchkriterien, die die Geschwindigkeit erhöhen und auf den individuellen organisatorischen Gebrauch ausgerichtet sind. während der Unterrichtszeit. Der Kurs verbindet Cyberintelligenz, Spionageabwehr und kognitive Kriegsführung, von der Einrichtung bis zur passiven Ausführung. Die Schüler lernen, wie sie Gegner sowohl im Darknet als auch in Open Source finden, während sie Konten durch standardisierte OPSEC-Methoden erstellen, die sich als sicher erwiesen haben. Die Updates gewährleisten die Identifizierung von Gegnern, die Risikobewertung ihrer Fähigkeiten, Absichten und Bösartigkeit, während sie Methoden identifizieren, um ihrer hybriden Kriegsführung entgegenzuwirken und Operationen gegen unsere Vermögenswerte zu beeinflussen.




    Was ist kognitive Kriegsführung?

    Was ist kognitiver Krieg?

    Kognitive Kriegsführung ist eine Form der Kriegsführung, die auf den Geist, die Überzeugungen und die Wahrnehmung von Einzelpersonen oder Gruppen abzielt. Dabei werden verschiedene Taktiken wie Propaganda, Desinformation, psychologische Manipulation (Cyber-Psyops) und andere Formen der Einflussnahme eingesetzt, um die Meinungen und Verhaltensweisen der Zielgruppe zu beeinflussen.

    Kognitive Kriegsführung kann schwer zu erkennen sein, da sie oft auf subtile und indirekte Weise erfolgt. Zu den Anzeichen dafür, dass kognitive Kriegsführung stattfinden kann, gehören:

    • Die Verbreitung falscher oder irreführender Informationen über soziale Medien oder andere Kanäle.
    • Die Verwendung von emotional aufgeladener Sprache oder Bildsprache zur Beeinflussung der öffentlichen Meinung.
    • Die Förderung extremer oder polarisierender Ansichten, die darauf abzielen, Spaltung und Konflikte zu schaffen.
    • Der Einsatz von Angst oder Einschüchterung, um Einzelpersonen oder Gruppen zu kontrollieren oder zu manipulieren.

    Um kognitive Kriegsführung zu erkennen, ist es wichtig, informiert zu bleiben und die Ihnen präsentierten Informationen kritisch zu sehen. Suchen Sie nach mehreren Informationsquellen, prüfen Sie Behauptungen auf Fakten und seien Sie sich Ihrer eigenen Vorurteile und Annahmen bewusst. Indem wir wachsam und informiert bleiben, können wir uns und unsere Gemeinschaften besser vor den schädlichen Auswirkungen der kognitiven Kriegsführung schützen.

    Russland

    In den letzten Jahren gab es zahlreiche Berichte und Anschuldigungen, dass Russland cyberpsychologische Operationen gegen die Vereinigten Staaten eingesetzt hat. Einige der Taktiken, die Russland zugeschrieben wurden, sind:

    Manipulation sozialer Medien: Russische Agenten nutzen soziale Medienplattformen wie Facebook, Twitter und Instagram, um falsche oder irreführende Informationen zu verbreiten, Zwietracht zu säen und spaltende Themen zu verstärken. Sie erstellen auch gefälschte Konten und Personas, um die öffentliche Meinung zu manipulieren.

    Hacking und Datenlecks: Russische Hacker zielen auf politische Parteien, Regierungsbehörden und andere Organisationen in den Vereinigten Staaten ab, um vertrauliche Informationen zu stehlen und sie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Russland nutzt Leaks, um Einzelpersonen oder Organisationen in Verlegenheit zu bringen oder zu diskreditieren oder um die öffentliche Meinung zu beeinflussen.

    Desinformationskampagnen: Russische Aktivisten verbreiten falsche oder irreführende Informationen über traditionelle Medienkanäle wie Fernsehen, Radio und Online-Quellen. Dies kann die Verbreitung von Verschwörungstheorien, die Förderung extremistischer Ansichten und die Verdrehung der Fakten entsprechend ihrer Agenda umfassen.

    Cyber-Angriffe: Russische Hacker starten Cyber-Angriffe auf kritische Infrastruktur in den Vereinigten Staaten, wie Stromnetze und Wasseraufbereitungsanlagen. Diese Angriffe unterbrechen Dienste, verursachen Schäden und schaffen Chaos.

    Es ist wichtig zu beachten, dass zwar zahlreiche Vorwürfe russischer cyberpsychologischer Operationen gegen die Vereinigten Staaten erhoben wurden, aber nicht alle diese Vorwürfe bewiesen wurden. Cyberpsychologische Operationen sind jedoch in der heutigen vernetzten Welt ein wachsendes Problem, und es ist wichtig, dass Einzelpersonen und Organisationen sich der Risiken bewusst sind und Maßnahmen ergreifen, um sich zu schützen.

    China

    China setzt auf verschiedene Weise psychologische Operationen (PSYOPs) gegen die Vereinigten Staaten ein. Zu den Taktiken, die China zugeschrieben werden, gehören:

    • Cyber-Spionage: Chinesische Hacker stehlen sensible Informationen von US-Regierungsbehörden und Privatunternehmen. Diese Informationen verschaffen einen Vorteil in Verhandlungen oder bei der Entwicklung innovativer Technologien.
    • Propaganda: China nutzt staatlich kontrollierte Medien, um Propaganda zu verbreiten und die öffentliche Meinung in den Vereinigten Staaten zu beeinflussen. Dazu kann gehören, ein positives Bild von China zu fördern, Menschenrechtsverletzungen herunterzuspielen und die US-Politik zu kritisieren.
    • Beeinflussung von Operationen: Chinesische Agenten nutzen Social-Media-Plattformen, um die öffentliche Meinung in den Vereinigten Staaten zu beeinflussen. Dies kann die Erstellung gefälschter Konten und Personas umfassen, um falsche oder irreführende Informationen zu verbreiten, und die Verstärkung spaltender Themen, um Zwietracht zu säen.
    • Wirtschaftlicher Zwang: China nutzt wirtschaftlichen Zwang, um die politischen Entscheidungen der USA zu beeinflussen. Dies kann die Androhung des Zurückhaltens von Handel oder Investitionen oder die Nutzung wirtschaftlicher Anreize zur Förderung bestimmter Handlungen umfassen.

    Iran

    Es ist bekannt, dass der Iran Einflussoperationen gegen Dissidenten im In- und Ausland einsetzt. Zu den dem Iran zugeschriebenen Taktiken gehören:

    • Cyberspionage: Iranische Hacker verwenden Phishing-Angriffe und andere Taktiken, um sensible Informationen von Dissidenten und Oppositionsgruppen zu stehlen. Diese Informationen finden und zielen auf Personen ab, die der iranischen Regierung gegenüber kritisch eingestellt sind.
    • Propaganda: Der Iran nutzt staatlich kontrollierte Medien, um Propaganda zu verbreiten und die öffentliche Meinung zu beeinflussen. Dazu kann gehören, ein positives Image der iranischen Regierung zu fördern, Menschenrechtsverletzungen herunterzuspielen und Oppositionsgruppen zu kritisieren.
    • Überwachung und Belästigung: Die iranischen Sicherheitskräfte setzen Überwachung und Belästigung ein, um Dissidenten und Oppositionsgruppen einzuschüchtern. Dies kann die Überwachung von Telefonanrufen, E-Mails und Social-Media-Konten sowie die Inhaftierung und Befragung von regierungskritischen Personen umfassen.
    • Desinformationskampagnen: Iranische Aktivisten verbreiten falsche oder irreführende Informationen über soziale Medien und andere Kanäle, um Dissidenten und Oppositionsgruppen zu diskreditieren. Dies kann das Verbreiten von Gerüchten, das Erstellen gefälschter Nachrichten und die Verwendung von Bots zur Verstärkung bestimmter Nachrichten umfassen.

    Wir sehen mehrere Methoden des kognitiven Krieges in den Vereinigten Staaten. Zu den gängigsten Taktiken gehören:

    • Desinformation: Die Verbreitung falscher oder irreführender Informationen über soziale Medien, traditionelle Medien und andere Kanäle. Dies kann Verschwörungstheorien, gefälschte Nachrichten und andere Formen der Propaganda umfassen.
    • Manipulation sozialer Medien: Die Nutzung von Plattformen sozialer Medien, um Desinformationen zu verbreiten, spaltende Themen zu verstärken und Zwietracht zu säen. Dies kann die Verwendung von Bots und gefälschten Konten umfassen, um die öffentliche Meinung zu manipulieren.
    • Polarisierung: Die Förderung extremer oder polarisierender Ansichten führt zu Spaltung und Konflikten. Dies kann die Verwendung einer emotional aufgeladenen Sprache, die Dämonisierung gegensätzlicher Ansichten und die Verbreitung von Verschwörungstheorien umfassen.
    • Psychologische Manipulation: Der Einsatz psychologischer Taktiken zur Beeinflussung der öffentlichen Meinung und des öffentlichen Verhaltens. Dies kann den Einsatz von Angst, Wut und anderen Emotionen beinhalten, um Einzelpersonen und Gruppen zu manipulieren.
    • Hacking und Cyber-Angriffe: Der Einsatz von Hacking und Cyber-Angriffen, um vertrauliche Informationen zu stehlen, Dienste zu unterbrechen und Schaden anzurichten. Dies kann Angriffe auf kritische Infrastrukturen, Regierungsbehörden und private Unternehmen umfassen.

    Wichtig zu beachten

    Während diese Methoden des kognitiven Krieges oft mit ausländischen Akteuren in Verbindung gebracht werden, nutzen sie auch einheimische Gruppen und Einzelpersonen. Einzelpersonen und Organisationen sollten sich der Risiken bewusst sein und Maßnahmen ergreifen, um sich vor den schädlichen Auswirkungen des kognitiven Krieges zu schützen.

    Cyber-Intelligence-Kurse haben Ihren Weg gelehrt

    Beherrschen Sie die Kunst der Cyber-Intelligence mit der umfassenden Schulung von Treadstone 71, die sorgfältig auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Wählen Sie aus persönlichen Sitzungen in US-Städten, um von den erfahrensten Geheimdienstveteranen der Branche eine umfassende, praktische Anleitung zu OPSEC und Risikoidentifizierung zu erhalten. Maßgeschneiderte Privatkurse befassen sich mit den spezifischen Herausforderungen einer Organisation und bieten Fachwissen von OSINT bis hin zu den Nuancen der cyberpsychologischen Kriegsführung. Öffentliche Kurse bieten eine kollaborative Umgebung, die Fähigkeiten durch praktische Techniken und reale Szenarien schärft.

    Die Schulung von Treadstone 71 geht über die Vermittlung der Antizipation von Cyber-Bedrohungen hinaus; Es dient als Grundlage für die Entwicklung des Scharfsinns, um Risiken schnell zu erkennen, zu priorisieren und zu neutralisieren. Spezialisierte Beratungsteams bieten Beratung in den Bereichen kognitive Kriegsführung und Cyber-Intelligenz an und entwickeln maßgeschneiderte Lösungen für die dringendsten Cyber-Herausforderungen. Verbessern Sie die Sicherheitslage und verwandeln Sie sich mit den fachkundigen Schulungs- und Beratungsdiensten von Treadstone 71 in eine proaktive Kraft im digitalen Bereich. Sichern Sie sich noch heute eine Zukunft im Bereich Cyber ​​Intelligence!


    „Intelligenzanalysen bei Cyberoperationen fungieren als Leuchtfeuer in der digitalen Dunkelheit und leiten Entscheidungen mit dem Licht von Daten und Weitsicht. Sie sind der Kompass, mit dem Cyberkrieger durch die sich ständig verändernden Meere von Informationen navigieren, Wahrheit von Täuschung unterscheiden und einen Kurs festlegen.“ durch die Komplexität des digitalen Schlachtfelds. In diesem Bereich ist die Analyse nicht nur ein Werkzeug, sondern das eigentliche Fundament strategischer Überlegenheit, indem sie Rohdaten in eine Karte verborgener Gefahren und ungesehener Chancen verwandelt.“

    • Schulungsabonnement – ​​Alle Online-Kurse für bis zu 500 Teilnehmer – ein Jahr

      Exklusives Angebot: Nur noch 20 Abonnements zum Preis von 99,990.00 $ übrig – das sind nur 4.71 $ pro Kurs und Schüler!

      Entdecken Sie das One Year Five Hundred-Abonnement von Treadstone 71, das ultimative Schulungspaket, das das Potenzial Ihres Teams steigert und neue Mitarbeiter nahtlos vom Anfänger zum Experten überführt. Nutzen Sie die Leistungsfähigkeit des vollständigen Online-Kurskatalogs von Treadstone 71 – eine Fundgrube von über vierzig dynamischen Kursen, die Ihnen zur Verfügung stehen.

    • Cognitive Warfare-Training

      Wir stellen unseren innovativen neuen Kurs vor, der speziell darauf ausgelegt ist, das Studium von Informationsoperationen durch die Linse kognitiver Methoden zu zentralisieren. Durch den Einsatz von praktischem Lernen und realen Anwendungen befähigen wir Schüler, einzigartige Techniken zu beherrschen, die von Verbündeten und Gegnern inspiriert wurden.

    • Gezielte Forschung zur Aufdeckung von Einflussoperationen

      Erkennen, analysieren, aufdecken, kontern und eindämmen: Der Treadstone 71-Dienst für die Entwicklung von Influence Operations Counter-Kampagnen

      Der Treadstone 71 Service bietet eine umfassende Lösung für Einflussnahmen und die Entwicklung von Gegenkampagnen. Unser spezialisierter Ansatz umfasst fünf wesentliche Schritte: Erkennen, Analysieren, Aufdecken, Gegenmaßnahmen und Eindämmen. Hier ist ein detaillierter Blick auf die einzelnen Schritte:

      Der Treadstone 71 Service bietet eine agile und zielgerichtete Reaktion auf Gegeneinflussoperationen durch die nahtlose Integration dieser fünf Phasen. Unser methodischer Ansatz stellt sicher, dass Unternehmen die sich ständig weiterentwickelnden Bedrohungen, die sich auf den Betrieb auswirken, verstehen, antizipieren und bekämpfen.

      Wenn Sie in diesen Service investieren, müssen Sie sich einen robusten Schutz gegen ausgefeilte Manipulations- und Täuschungsmanipulationstaktiken sichern. Schließen Sie sich Treadstone 71 an, um die Integrität und Glaubwürdigkeit Ihres Unternehmens in der heutigen komplexen Cyberlandschaft zu schützen.

    Chinesische Methoden der kognitiven Kriegsführung

    China entfernt auch negative historische Narrative, die seinen Interessen nicht entsprechen und in alten Stereotypen verwurzelt sind. Gleichzeitig verstärkt China seine Errungenschaften als gerechtfertigt angesichts der historischen imperialen chinesischen Führung in Kombination mit der aktuellen globalen Stärke. Eine dieser Branchen ist das Unterhaltungsgeschäft und insbesondere Hollywood. China verbirgt seine Investitionsstrategien nicht, wie die „Belts and Roads“-Initiative zeigt. Beachten Sie die Investitionen in Filme mit einem Zustrom von Produktionsfirmen und Charakteren, die alle China als Helden als Teil der Filmfinanzierungsanforderungen zeigen.

    Sprachrohr der Kommunistischen Partei Chinas

    China nutzt eine ausgeklügelte Strategie, um die öffentliche Meinung im In- und Ausland in der sich entwickelnden Landschaft des globalen Informationskriegs zu formen. Mithilfe staatlicher Medien wie der Global Times erschafft China Narrative, die sein geopolitisches Ansehen aufwerten und seine Gegner, insbesondere die Vereinigten Staaten und andere westliche Nationen, herabsetzen. 

    Chinesische Einflussoperationen und Wahleinmischung in Taiwan

     Der Brief beginnt mit der Identifizierung der wichtigsten Taktiken Pekings, darunter verstärkte Desinformationskampagnen, die Taiwan als drohende Kriegsrisiken und Angriffe auf Taiwans Regierung darstellen und ihm vorwerfen, die Meinungsfreiheit einzuschränken. 


    DMCA.com Schutzstatus

    Wenden Sie sich an Treastone 71

    Kontaktieren Sie Treadstone 71 noch heute. Erfahren Sie mehr über unsere Angebote für Targeted Adversary Analysis, Cognitive Warfare Training und Intelligence Tradecraft.

    Kontaktiere uns heute!